LDS Israel Tour - 26. Oktober – 2. November, 2019 | Israel Revealed

"Jeder Heilige der Letzten Tage, der es sich leisten kann, sollte in das Heilige Land reisen . . . es wird Ihr Leben verändern."

Spencer W. Kimball

Die Freude, die Sie in diesem Heiligen Land spüren werden, findet Ihren Ursprung in den Erinnerungen an die Geschehnisse, die hier einst in biblischen Zeiten sattfanden. Von demütigen Propheten wurden große Ereignisse in die Wege geleitet und Menschen, die hier groß sein wollten, wurden zur Demut gebracht. Dieses Land wurde von Gott auserwählt, um Ort der Offenbarung von Wahrheit zu sein. Abraham wurde hierher gesandt, um die wahre Anbetung Gottes einzuführen. Es entwickelte sich eine Religion und Kultur, die sich in benachbarte Länder und deren Bewohner ausbreitete, und auf diese Weise wurde Israel zum geistigen und weltlichen Kreuzweg des Ostens. Es ist beeindruckend, dass ein solch kleines Land einen solch großen Einfluss auf die Geschichte hatte.

Um den Tagesablauf im Einzelnen zu sehen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Tag.
26. Oktober – 2. November, 2019

Reiseroute des Tages

Ankunft:

Nach der Ankunft auf dem Ben-Gurion-Flughafen und nach der Passkontrolle werden Sie von einem „Smile-Repräsentanten” willkommen geheißen, der Ihnen bei der Gepäckausgabe helfen und Sie zu Ihrem Weitertransport begleiten wird. Die Fahrt hinauf nach Jerusalem zu Ihrem Hotel dauert etwa eine Stunde.

Übernachtung:

Hotel in Jerusalem

Mahlzeit:

En Route-A (abhängig von der Ankunftszeit)

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Leben, Tod und Auferstehung

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Ältester jüdischer Friedhof an der Straße nach Jericho – eine Samaritische Herberge passierend – Massada – Qumran – Totes Meer (mit der Möglichkeit, sich im Meer treiben zu lassen) – Das Jordan Tal

Einblicke des Tages:

  • Jesus erzählte eine Geschichte von einem Leviten, einem Priester und einem Samariter. Letzterer schob ethnische Probleme beiseite und rettete ein Leben.
  • Mit der Hoffnung auf ein besseres Leben opferten die Essener ihren Reichtum und zogen in die Einöde des Toten Meeres.
  • Der Tempel – ein Lamm wird geopfert; Symbol für das Opfer, das Er, der neues Leben bringt, vollzog.
  • Der Erlöser – seine Taufe und seine Versuchungen.
  • Die Zeloten opferten ihr Leben vergeblich in der Hoffnung auf Erlösung (Ezechiel 37 ist eines der wenigen Schriftstücke, dass die Zerstörung von Massada überlebt hat; gerade dieses enthält die Hoffnung auf Erlösung).
  • Heute wird das Land, in der Hoffnung auf Frieden, erlöst, indem ethnische und physische Grenzlinien ausgeweitet werden.

Übernachtung:

Hotel in Galiläa

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Heilung von Körper, Geist und Seele

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Quellen von Dan – wir passieren Cäsarea Philippi – Golanhöhen – Kapernaum – Bootsfahrt auf dem See Genezareth (sofern kein plötzlicher Sturm oder die Größe der Gruppe dies unmöglich macht) – Berg der Seligpreisungen

Einblicke des Tages:

  • Der Erlöser hat im Quellgebiet des Jordan gefragt: „Für wen halten die Leute den Menschensohn?” – Hier gab der Erlöser Simon den Namen Petrus (Felsen).
  • Dasselbe Wasser, das Mühlsteine dreht, das Getreide mahlt und Brot produziert, gibt ewiges Leben.
  • Die „Quelle lebendigen Wassers” erträgt das Gewicht unserer persönlichen Mühlsteine und gibt uns Gesundheit.
  • Auf dem Berg der Seligpreisungen, wo Augen, Ohren und Herzen geöffnet wurden, hat der Erlöser gelehrt: „Kommt zu mir”, den Heilenden Geist versprechend.
  • In Kapernaum, wo Er die meisten seiner Wunder vollbracht hat, erfahren Sie, wie der Erretter „Talitha” vom Tode erlöste, und dadurch die ganze Familie durch die Wiedererweckung heilte.
  • Auf demselben Wasser rief Petrus: „Herr, rette mich” und lernte, dass der Fels der Erlösung zur Rettung gekommen ist.
  • Der See Genezareth, der Israel noch immer mit Wasser versorgt, erhält das Leben im Land.

Übernachtung:

Hotel in Galiläa

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Lehr mich, zu wandeln

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Nazareth (wir besuchen den „Abhang des Berges“ der Stadt) – Haifa (Panorama) – Cäsarea – Jaffa – Judäische Hügellandschaft

Einblicke des Tages:

  • Der Erlöser, der mitten durch die Menge hindurch schritt, lehrte uns, in seinem Licht zu wandeln.
  • Eine moderne Stadt, die sich „wie der Tau” an den Berg Karmel anschmiegt, wurde zur letzten Ruhestätte für Mormonen und zu einem Denkmal für Bahais. Erfahren Sie, wie die Gefühle von Bruderschaft Verfolgung ersetzen können.
  • „Fast” überzeugt zu sein, war nicht genug, als Paulus König Agrippa in Cäsarea belehrte und seine Zuhörer aufforderte, wie „Ich bin” zu werden.
  • Jona, der seiner Berufung, Heiden zu belehren, zu entkommen versuchte, indem er nach Jaffa floh, wurde vom Herrn aus den Tiefen der See erlöst.
  • In Kapernaum, wo Er die meisten seiner Wunder vollbracht hat, erfahren Sie, wie der Erretter „Talitha” vom Tode erlöste, und dadurch die ganze Familie durch die Wiedererweckung heilte.
  • Terrassen, Olivenbäume und unvollendete Wachtürme, die damals für den Erhalt des Friedens sorgten, erinnern uns daran, dass alle Wege „hinauf nach Jerusalem” führen, und fordern uns auf, uns am Berg des Herrn zu versammeln, um „Schalom” – Frieden zu finden.

Übernachtung:

Hotel in Jerusalem

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Symbole der Vergangenheit, Muster der Zukunft

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Tempelberg (Al Aksa Moschee und Felsendom) –Schrein des Buches (Schriftrollen vom Toten Meer) – Model City – Bet Schemesh (Samson & Delila) – Terebinthental (David & Goliath) – The National Diamond Center

Einblicke des Tages:

  • Das Haus des Herrn, das auf dem Tempelberg stand (wo heute interessante Gebetsbräuche der Moslems beobachtet werden können), lässt uns die Frage stellen: „Wird Er plötzlich hierher nach Hause kommen?”
  • Im Israel Museum spiegeln antike Tempel-Artefakte die ewige Natur von Tempel-Bräuchen wider.
  • Die Schriftrollen vom Toten Meer offenbaren Pläne für einen neuen Tempel, der die gesamte Stadt Jerusalem beinhalten sollte. Auch wenn die Schreiber der Schriftrollen Gelehrte um die Deutung der Zeichen des Zweiten Kommens Jesu waren, so versagten sie doch darin, den Herrn und seine Zeichen zu erkennen.
  • Ein Miniaturmodell von Jerusalem von vor 2000 Jahren offenbart den großen Einfluss der Stadt auf die Welt und erinnert uns auch daran, dass aus der Stadt des Friedens (Schalom) „Sein” Friede kommt.
  • Samson von Bet Shemesh, ein Richter in Israel, hat seine gottgegebene Stärke missbraucht. Indem er die Philister erschlug, verherrlichte er sich selbst.
  • Davids kindlicher Glaube in den Herrn brachte mit einem Stein einen Giganten zu Fall.
  • Israel, das Kapitol für Diamanten, offenbart sein Wissen und seine „brillianten” Fertigkeiten. (Kostbare Juwelen, unter anderem ein Diamant, wurden in antiken Tempelpraktiken benutzt.)

Übernachtung:

Hotel in Jerusalem

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Wiederaufbau und Wiederherstellung

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Die Altstadt & Cardo (Grabeskirche & Jüdisches Viertel) – Westliche Mauer (Klagemauer) – Tempelberg Archäologischer Garten – Bethlehem (Krippenplatz und Geburtskirche)

Einblicke des Tages:

  • Das Sühnopfer des Erlösers wird in der Grabeskirche von den Streitigkeiten sechs unterschiedlicher, christlicher Gemeinschaften überschattet und spiegelt sich so im Wiederaufbau von Jerusalem wider.
  • Durch ein Feuer im ersten Jahrhundert zerstört, erinnern uns die erhaltenen und restaurierten Ruinen der Heiligen Stadt an die versprochene Erlösung.
  • Wenn man an der Klagemauer tempelähnliche Bekleidung und Rituale sieht, fühlt man sich an die antiken Geldwechsler erinnert, die den Menschen bei der Verehrung im Tempel halfen.

Übernachtung:

Hotel in Jerusalem

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Heute wandele ich in Jesu Fußstapfen

Sehenswürdigkeiten des Tages:

Hirtenfelder von Bethlehem – Raum des Letzten Abendmahls – Ölberg (Schilderung von Gethsemane) – Kajaphas’ Palast & Antonia Festung (Bericht der Prozesse vor Kajaphas & Pilatus) – Schädelstätte (Golgota) – Gartengrab (Tod, Grablegung & Auferstehung)

Einblicke des Tages:

  • Die Hügel von Bethlehem mit ihren Schafen und Hirten überschatten die Streitigkeiten über den Besitz von Jesus’ traditioneller Geburtsstätte. Die Einsamkeit, Unklarheit und Schwierigkeit seiner Geburt werden vom süßen Gesang der himmlischen Chöre ersetzt.
  • Der Erlöser errettete Lazarus aus einem Grab, was zur Wiedervereinigung einer Familie in Bethanien führte, und hilft uns zu verstehen, dass Familien ewig sein können.
  • Die Bedeutungen in den Passahfestritualen schafften die Voraussetzung, um das Letzte Abendmahl und das Abendmahl zu verstehen.
  • Der Ölberg ist der Ort, an dem eine makellose, rote Kuh geopfert wurde, und ist auch der Ort, an dem der Erlöser blutend das Sühnopfer vollbrachte. Eines Tages wird Er auf denselben Berg in rot gefärbten Gewändern zurückkehren.
  • Die Treppen zu Kajaphas’ und Pontius Pilatus’ Palast erinnern uns an den höhnischen Prozess, den Er dort ertragen musste.
  • Auf dem Weg zu einer augenfälligen Hinrichtungsstätte erinnert man sich an den Grund Seines Kommens. In einem jüdischen Garten in der Nähe ist ein leeres Grab aus dem ersten Jahrhundert, schweigend daran erinnernd, dass Er lebt. Er litt, starb und ist wiederauferstanden und bereitet den Weg, damit wir mit ihm und dem Vater im Himmel zusammen sein können.

Übernachtung:

Hotel in Jerusalem

Mahlzeiten:

F-M-A

Reiseroute des Tages

Thema des Tages:

Der Friedliche Sabbat

Sehenswürdigkeiten des Tages:

BYU Jerusalem Center – Gottesdienst mit der Gemeinde Jerusalem

Einblicke des Tages:

  • Mit der Wiederherstellung des Zweiges Jerusalem in den Letzten Tagen, haben die Brüder die Erlaubnis für die Kirche bekommen, den Sabbat in Israel am Samstag zu begehen.
  • Aus Respekt um die „kulturelle und religiöse Identität der Menschen in Israel” können Heilige der Letzten Tage den Gottesdienst der Jerusalem Gemeinde am Sabbat besuchen.

Heute ist Abreiseabend:

„SCHALOM” wird traditionell für „Hallo” und „Auf Wiedersehen” benutzt und bedeutet „Frieden”. Mögen Sie den Frieden spüren, wann immer Sie sich an das Land, die Menschen und die Geschehnisse, von denen die Heiligen Schriften berichten, erinnern. Und wenn Sie Ihre Erinnerungen mit anderen teilen, wünschen Sie sich vielleicht, dass Sie eines Tages mit Familie und Freunden hierher zurückkehren können!

Mahlzeiten:

F-En Route

ISRAEL REVEALED Hotel Kategorien

  • Premium Komfort: Luxus-Hotels mit exzellenter Ausstattung und perfektem Service (entspricht etwa einem Fünfstern-Superior in Deutschland & Österreich)
  • Superior Komfort: First-Class-Hotels mit gehobenem Service und hervorragender Ausstattung (entspricht etwa einem Fünfstern- oder Vierstern-Superior in Deutschland & Österreich)
  • Moderate Komfort: Komfortable Hotels der gehobenen Mittelklasse (entspricht etwa einem Vierstern- oder Dreistern-Superior in Deutschland & Österreich)
  • Economy Komfort: Bewährte und beliebte Hotels der Mittelklasse (entspricht etwa einem Dreistern- oder Zweistern-Superior in Deutschland & Österreich)

Preis pro Person

im Doppelzimmer ohne Flug

USD $2.405

ca. CHF 2.364* / EUR €1.949*

Preis pro Person

im Doppelzimmer ohne Flug

USD $2.220

ca. CHF 2.184* / EUR €1.939*

Einzelzimmerzuschlag

USD $793 insgesamt

USD $119 pro Nacht Jerusalem

USD $99 pro Nacht Galilaä

Einzelzimmerzuschlag

USD $583 insgesamt

USD $89 pro Nacht Jerusalem

USD $69 pro Nacht Galilaä

*Wechselkurs: Die Preise in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF) basieren auf dem gegenwärtigen US Dollarpreis (USD) und können sich bis zur Fälligkeit der Zahlung noch ändern. Die oben angegebenen Preise dienen daher zur Information und basieren auf dem Wechselkurs vom 31. Dezember 2018 (EUR €1,0000=USD $1,1450 & CHF 1,0000=USD $1,0158).
Zahlungsweisen: Ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular ist notwendig, um sich für die Reise anzumelden. Der volle Betrag ist spätestens am 15. August 2019 fällig und muss in USD bezahlt werden (oder in der entsprechenden Währung von CHF/EUR, basierend auf dem Wechselkurs am Tag der Überweisung nach Israel). Bei einer Stornierung nach dem 15. August 2019 bis zum 3. Oktober 2019 können bis zu 50 % der Summe erstattet werden; danach können alle eingegangenen Zahlungen nicht mehr rückerstattet werden.

Im obigen ISRAEL REVEALED Programm ist Folgendes beinhaltet

  • die Tour mit Daniel Rona, dem einzigen HLT-Reiseleiter in Israel in deutscher Sprache
    • 6 volle Tourtage mit Daniel Rona
  • Hotel Ihrer Wahl der Kategorie Superior oder Moderat Komfort
    • 5 Nächte in Jerusalem (Superior Komfort: Ramada Jerusalem Hotel/Moderate Komfort: Royal Wing Hotel – Änderungen der Hotels sind möglich; die Komfort-Kategorie jedoch bleibt bestehen)
    • 2 Nächte in Galiläa (Superior Komfort: Nof Ginosar Kibbutz Hotel/Moderate Komfort: Ginosar Holiday Village Hotel – Änderungen der Hotels sind möglich; die Komfort-Kategorie jedoch bleibt bestehen)
  • Frühstück und Abendessen (bei jeder Hotelübernachtung)
  • Eintrittspreise zu den oben erwähnten Sehenswürdigkeiten
  • ISRAEL REVEALED's Vorzugspaket – Kosten für die unten aufgelisteten Dienste, die im Preis mit enthalten, jedoch nicht ausschließbar sind. (Sie entsprechen etwa einem Wert von ca. USD $325.)
    • Ein Repräsentant des SMILE Tourist Service (durch das Israeli Incoming Tourism Organizers Office) begrüßt Sie nach der Passkontrolle, ist Ihnen dabei behilflich, Ihr Gepäck in Empfang zu nehmen, und bringt Sie zu Ihrem Weitertransfer. (ca. USD $35)
    • Unterstützung bei Ankunft, Abflug und dem Transport von und zum Flughafen mit NESHER, einem Gruppentaxi (USD $40) – Optional: Privates Taxi (Transport von oder zum Flughafen ca. USD $40 pro Person bei mind. 2 Personen)
    • 6 Mittagessen an jeweils ganzen Tourtagen – vor Ort oder En Route (ca. USD $90)
    • Bad im Toten Meer – Handtuch wird gestellt (ca. USD $10)
    • Der Gebrauch von Transmittern, Kopfhörern und Batterien, um den Kommentaren und Heiliger Musik störungsfrei folgen zu können (ca. USD $15)
    • Der Sabbatmorgen steht zur freien Verfügung; wer möchte, kann am Gottesdienst im Jerusalem Zentrum der Brigham-Young-Universität (BYU) teilnehmen! – Die Fahrt zum Zentrum wird gestellt. (ca. USD $30)
    • Obligatorische Trinkgelder an Fahrer, Hotelpersonal und Kofferträger (ca. USD $80)
    • Anmeldegebühr (USD $100)
    • ISRAEL REVEALED’s Buch der Erinnerungen – mit einer Zusammenfassung der einzelnen Reisetage, Platz für Tagebucheinträge und Angabe der gebrauchten Schriftstellen (USD $25)
Verantwortung der Reisenden: Flug von und nach Israel, 2 Mittagessen (Ankunftstag und Sabbath), Reisevisa, zusätzliche Steuern, Reiserücktrittsversicherung, Getränke, Zimmerservice und andere freiwillige Trinkgelder
Einreisebestimmungen: Erwachsene benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. (Deutsche Staatsbürger, die vor dem 01.01.1928 geboren sind, benötigen für die Einreise ein Visum.)

This website uses to give you the best experience. Agree by clicking the 'Accept' button.